1. Einsatzeinheit (1.EE)

In unserer Bereitschaft verfügen wir über 5 große Fachgruppen - die Bestandteile der Einsatzeinheit:

die Führungsgruppe, die Sanitätsgruppe, die Betreuungsgruppe, der Verpflegungstrupp und die Gruppe Technik und Sicherheit.

Diese 5 Gruppen stellen wir Ihnen hier etwas näher vor:

 

Die Führungsgruppe

Die Führungsgruppe (Zugtrupp) führt die DRK-Einsatzeinheit sowohl bei Sanitäts-, als auch bei Betreuungseinsätzen. Dem Führungstrupp gehören neben dem Zugführer (ZF) und dem Führungsassistenten/Gruppenführer Führungsgruppe zwei Führungshelfer für den Bereich der Kommunikation (Sprechfunk usw.) an. 

 

Hierzu steht ein Einsatzleitwagen (organisationseigen) zur Verfügung. 

Zugführer und Führungsassistent sollten unterschiedliche Fachdienstausbildung haben (z.B. Zugführer Betreuungsdienst, stv. Zugführer Sanitätsdienst)



  • stellt die Kommunikation und Kooperation mit der übergeordneten Führungsstelle und benachbarten Einheiten sicher, nimmt Einsatzaufträge entgegen und informiert über Lageentwicklung und Einsatzabwicklung 
  • nimmt die Feststellung und Beurteilung der Lage im Einsatzbereich der Einsatzeinheit vor 
  • regelt den sanitäts- und betreuungsdienstlichen Einsatz unter Beratung der Fach- und Führungskräfte 
  • erteilt Aufträge an die Gruppen der Einsatzeinheit und kontrolliert die Durchführung 
  • trägt Sorge für die Sicherheit im Einsatz mit Unterstützung der Fach- und Führungskräfte 
  • trägt Sorge für die Verstärkung, Ergänzung und Ablösung der Einsatzeinheit bzw. von Teileinheiten



Die Sanitätsguppe

Wie der Name schon verrät, besteht die Sanitätsgruppe aus unseren Sanitätern. Ausgerüstet mit dem notwendigem Equipment kümmern sie sich im Falle eines Einsatzes um die Verletzten. Auch unsere rettungsdienstlich ausgebildeten Mitglieder übernehmen - soweit es die Zeit erlaubt - ehrenamtlich Schichten im Regelrettungsdienst. Die Ausbildung unserer Sanitäter besteht aus einem 3-teiligen Sanitätskurs und je nachdem aus zusätzlichen Lehrgängen zum Rettungshelfer, Rettungssanitäter oder sogar zum Rettungsassistenten.

Die Betreuungsgruppe

Die Betreuungsgruppe versorgt an der Einsatzstelle die Personen, bei denen keine direkte medizinische Hilfe erforderlich ist. Die Betreuungshelfer bauen Zelte auf in denen die Betroffenen Platz finden. Sie versorgen die Betroffenen bei längeren Einsätzen mit Dingen des täglichem Bedarfs.

Der Verpflegungstrupp

Die angegliederte Verpflegungseinheit sorgt sich dabei um das leibliche Wohl unserer "Gäste". Sie bereiten heiße Getränke und bei längeren Einsätzen selbstverständlich auch eine Mahlzeit aus der "Gulaschkanone", unserer Feldküche. Sie kümmern sich auch - unterstützt mit den Helfern der Betreuungsgruppe - um die Essensausgabe.

Die Gruppe Technik und Sicherheit

Hier geht es um alles was mit Technik zu tun hat. Ob in den Zelten der Sanitäts- oder Betreuungsgruppe Strom oder Licht benötigt wird oder die Feldküche mit Gas und Wasser versorgt werden muss, bei dem Team der Gruppe Technik und Sicherheit stößt man auf kompetente Hilfe. Weiterhin sorgen sie für die gewisse Ordnung und mit Absperrungen und Eingrenzungen der gesamten Einsatzstelle für die Sicherheit Aller. Ihnen obliegt die Durchführung und Einhaltung der gültigen Unfallverhütungsvorschriften.

 

Alle 4 Gruppen zusammen bilden mit den Kameraden und Kameradinnen aus dem Ortsverein Grevenbroich (Stadtmitte) die 1. Einsatzeinheit des Rhein-Kreises Neuss.